Information und Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Außerdem sammeln und speichern wir auf unserer Webseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken, die wir zur Ausspielung von Werbeanzeigen an Gruppen von Nutzern mit bestimmten Merkmalen nutzen. Für den Fall, dass Sie sich auf der Website von Facebook, Google, Instagram, LinkedIn, Twitter und Youtube mit Ihrem Nutzerkonto anmelden, ist es diesem Unternehmen möglich, einen direkten Bezug zu Ihnen als Nutzer unserer Website herzustellen. Sie erklären sich hierfür einverstanden, indem Sie den „OK“ -Button klicken. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung >>
  • Ermitteln Sie in wenigen Minuten den aktuellen Digitalisierungsgrad Ihrer Praxis.
  • Finden Sie mit wenigen Klicks heraus, welche Potentiale Sie noch ausschöpfen können.
  • Sie erhalten umgehend Ergebnisse: für Ihre gesamte Praxis und für einzelne Bereiche.
  • Mit diesen Ergebnissen können Sie Ihre Digitalisierung zielgerecht planen.
Wie digital ist Ihre Arztpraxis?
Machen auch Sie den Digitalisierungscheck für Ihre Praxis.
Hier geht's zum kostenlosen Digitalisierungs-Check!
Der Digi-Check ist ein kostenloses Angebot der CYMOS und wurde gemeinsam mit Ärzten, Radiologen und MVZ entwickelt. Damit steht unseren Kunden und anderen Ärzten ein einfacher Weg zur Verfügung, um jederzeit den aktuellen Stand ihrer Digitalisierung zu prüfen und nachverfolgen zu können. 
Nach Erhalt der Ergebnisse stehen wir Ihnen zur Besprechung der Ergebnisse zur Verfügung. Gern planen wir mit Ihnen die Zukunft Ihrer Digitalisierung.
Sprechen Sie uns einfach an! Diese Beratungsleistungen sind für Sie kostenlos.
Wie weit sind Sie auf dem Weg zur papierfreien Praxis? Wie viele Angebote der digitalen Kommunikation nutzen Sie bereits? Welche digitalen Zusatzleistungen bieten Sie Ihren Patienten an?
Digitales praxismanagement
Wie ist das Patientenerlebnis in Ihrer Praxis? Haben Sie eine eigene Praxis-App oder ein Patientenportal? Wie informieren Sie die Patienten über Ihre Leistungen? Nutzen Sie Infoscreens? Haben Sie ein digitales Patienten-Aufrufsystem? 
digitales patientenerlebnis
Wie buchen Ihre Patienten die Termine? Wie füllen Ihre Patienten die nötigen Formulare und Einwilligungen aus? Verschreiben Sie digitale Rezepte? Nutzen Sie Online-Marketing, um Ihre Leistungen gezielt zu vermitteln? 
digitales Patientenmanagement
Wie digital ist Ihre Personaleinsatzplanung?
Können Ihre Mitarbeiter die Patientenkommunikation im Home-Office abbilden? Bieten Sie digitale Sprechstunden an?
Digitales personalmanagement
der Digi-Check zeigt die Potentiale in den
Kernbereichen der digitalen Arztpraxis 

  • Chancen neuer Technologien ergreifen
  • Effektive Abläufe erkennen
  • Patientenerlebnisse optimieren
  • Effizientere Prozesse schaffen
  • Unkomplizierten Datenaustausch ermöglichen
  • Rechtssichere Praxisprozesse umsetzen
  • Höchste Sicherheitsstands gewährleisten
  • Fristen und Regelungen einhalten
  • Förderungen des E-Health-Gesetzes ausschöpfen
Wenig Aufwand - hoher nutzen
Nutzt unsere Praxis alle Förderungsmöglichkeiten?
Welche Prozesse könnten in unserer Praxis digital werden?
Der Digitalisierungs-Check für die Praxis hilft:
Wenn Sie sich folgende fragen stellen
Schöpft unsere Praxis die technischen Möglichkeiten aus?
Verpasst unsere Praxis IT-Digitalisierungsfristen?
Kann unsere Praxis mit höherer Rentabilität arbeiten?
Wie weit sind wir auf dem Weg zur papierfreien Praxis?
  • Mit dem Ergebnisbericht werden viele Fragen zur Digitalisierung des Praxisalltags geklärt: Wie ist der Status Quo meiner Praxis? Welche Rahmenbedingungen bringt meine Praxis bereits mit? In welchen Feldern liegen noch Potentiale? Welche Möglichkeiten ergeben sich?
  • Die Ergebnisse bekommen Sie sofort – sowohl für einzelne Felder der Digitalisierung, als auch für die gesamte Praxis.
 kurz erklärt: DER DIGICHECK
  • Die Effektivität Ihrer Arztpraxis lässt sich mit digitalen Prozessen um bis zu 20 Prozent steigern. Das bedeutet zwanzig Prozent mehr Zeit für Patienten und weniger Aufwand mit Organisations- und Verwaltungsaufgaben.
  • Der beste Schritt zur digitalen Praxis ist eine fachkundige Bestandsaufnahme. Der Digitalisierungscheck verrät Ihnen den aktuellen Status Ihrer Praxis. Anwendungsnah und praxisorientiert.
  • Die richtige Behandlung beginnt mit der korrekten Diagnose. Die optimale Analyse der Ausgangslage ist der beste Start in eine geplante Digitalisierung. Der Praxis-Digicheck zeigt Ihnen den digitalen Reifegrad Ihrer Praxis auf. Damit erhalten Sie einen klaren Blick auf Ihre Situation und können sich Ziele setzen. 
  • Beim Digitalisierungs-Check beantworten Sie Fragen zu unterschiedlichen Indikatoren einer digitalen Arztpraxis. Diese Indikatoren werden durch uns gepflegt und an die aktuellen technologischen Möglichkeiten angepasst. So erhalten Sie ein fundiertes Ergebnis mit praxistauglichen Handlungsempfehlungen.
  • Mit gezielten Fragen erkunden Sie den Digitalisierungsgrad Ihres Patientenmanagements, Praxismanagements, Personalmanagements und den digitalen Reifegrad Ihrer Patientenerlebnisse.
  • Erfahren Sie, in welchen Bereichen Ihre Praxis bereits gute Voraussetzungen mitbringt und wo Nachholbedarf besteht.
In Drei Schritten zum Digitalisierungsgrad
CHECKLISTE
BEARBEITEN
Ermitteln Sie den Digitalisierungsgrad. Die Online-Checkliste prüft den Status der Digitalisierung Ihrer Praxis. 
1
Ergebnisse
erhalten
Sie erhalten den Bericht samt Digitalisierungsgrad und können die nächsten Schritte für Ihre Praxis planen.
3
Kontakt eingeben
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und bestätigen Sie diese. Sie erhalten umgehend den Zugang zum Ergebnis des Digi-Checks. 
2
Machen Sie jetzt den kostenlosen Digialisierungscheck.
 
Ihre Ergebnisse erhalten Sie umgehend per E-Mail.
Wir verwenden involve.me als unsere Plattform für interaktive Inhalte und Formulare. Mit dem Klick auf "DIGI-Check starten" erkennen Sie an, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen aus dem Fragebogen an involve.me zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Bestimmungen zum Datenschutz und deren AGB übertragen werden.
ALTERNATIV Fragen Sie UNSERE EXPERTEN:
Wir machen DEN DIGI-CHECK BEI IHNEN VOR ORT
Fragen Sie Ihren kostenlosen Experten-Digitalisierungs-Check an. 
Wir prüfen den digitalen Reifegrad Ihrer Arztpraxis.
Wir prüfen, ob Ihre Prozesse schon vollständig digitalisiert sind und in welchen Bereichen Sie noch vorwiegend analog arbeiten. Wir zeigen Ihnen, welche digitalen Prozesse der Infrastruktur im Medizinwesen Sie noch nutzen können. Viele Praxisteams nutzen die bestehenden Lösungen nicht so, wie sie es könnten. Müssen auch Sie noch zu viele Klicks in Ihren Prozessen ausführen? Welche Abläufe planen Sie noch mit Excel-Listen? Wo greifen die Prozesse nicht abgestimmt ineinander? Welche organisatorischen Aufgaben erledigen bei Ihnen noch die Ärzte? Sind Sie vernetzt und papierfrei?
PRAXISMANAGEMENT
Arbeitet Ihre Praxis effizient?
Wir prüfen, an welchen Stellen Ihre Kommunikation moderner und zeitsparender erfolgen kann. Sie können viel Zeit sparen, wenn Ihre Telefonanlage automatisierte Prozesse abbildet. Terminvergabe und Rezeptvergaben können online erfolgen und Ihr Praxisteam entlasten.  
Patientenmanagement
Wie digital kommunizieren Sie mit Ihren Patienten?
Wir prüfen, welche Möglichkeiten sich bei Ihnen bieten, um den Patienten ein herausragendes Praxiserlebnis zu ermöglichen. Bieten Sie Multimedia oder Praxismusik? Nutzen Sie Screens und Displays? Wie werden die Patienten auf Ihre Leistungen aufmerksam? Schöpfen Sie die  Suchmaschinenoptimierung oder Ad-Word-Kampagnen zur Patientengewinnung aus?
Patientenerlebnis
Welche digitalen Serviceleistungen genießen Ihre Patienten?
Eine digitale Personalplanung ist ein wichtiger Schritt zu sicheren Abläufen. Wir prüfen, ob sich Zeiterfassung und Einsatzplanung in Ihren Praxisalltag integrieren lassen. Auch Home-Office ist möglich, sofern sichere externe Zugänge zur Terminvergabe und Praxisverwaltung eingerichtet wurden.
PersonalmanagemenT
Geht Praxis auch Online?
UNSERE DIGITALISIERUNGSEXPERTEN BERATEN SIE IN ALLEN FRAGEN DER DIGITALISIERUNG.
Buchen Sie gleich einen kostenlosen Experten-Digi-Check bei Ihnen vor Ort.
Die Digitalisierung bietet die Möglichkeit vielfältige Zusatzleistungen für Ihre Patienten anzubieten. Wir prüfen, welche Möglichkeiten Sie schon umsetzen können. Nutzen Sie schon Online-Sprechstunden? Bieten Sie die Pflege digitaler Patientendaten an?
Digitale Angebote
Bieten Sie bereits digitale Dienstleistungen für Ihre Patienten an?
Unsere Experten - IHRE VORTEILE:
GUT GEPLANT ZUR DIGITALISIERUNG

  • GRATIS: Kostenloses Erstgespräch mit umfangreicher Diagnose.
  • EINFACH: Wir machen den Check-Up bequem bei Ihnen vor Ort.
  • WERTVOLL: Wir steigern Ihre Wirtschaftlichkeit und das Patientenerlebnis.
  • KOMPLETT: Wir vergessen keine Komponente oder zukünftige Ausbaustufe.
  • INDIVIDUELL: Wir berücksichtigen Ihre Wünsche und Prioritäten.
  • PPROAKTIV: Wir planen Ihre Digitalisierung schrittweise.
  • SICHER: Verpassen Sie keine Fristen für Gesetze oder Förderungen.
  • EXPERTISE: Wir kennen uns aus. Kümmern Sie sich um Ihre Patienten.
Für viele Fragestellungen lassen sich digitale Lösungen finden. 
Eines unserer Spezialgebiete ist es, herauszufinden wie eine Arztpraxis die verfügbaren Technologien besser nutzen kann, um Prozessprobleme zu lösen. Wann immer Sie also eine Herausforderung in Ihrer Praxis haben für die Sie keine Lösung finden, nehmen Sie einfach den Hörer in die Hand und rufen Sie uns an. 
Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir Ihnen helfen können eine kreative Lösung für Ihr Problem zu finden, oft mit einer Mischung aus Praxisberatung und Technologie.

Ein perfektes Beispiel dafür, wo wir in der Regel Möglichkeiten für Effizienzsteigerungen und automatisierte Lösungen finden können, ist überall dort, wo Sie Microsoft Excel verwenden. Wir können oft Wege finden, diese Abläufe zu automatisieren und Ihnen dabei helfen, Ihre Praxis besser zu verwalten. Wir lieben es, Herausforderungen wie diese zu lösen, damit wir Ihnen helfen können durch den Einsatz von Technologie profitabler, innovativer und effizienter zu werden.
Dies ist ein Platzhalter für benutzerdefinierten Code.
Wechseln Sie zur Vorschau oder veröffentlichen Sie die Seite,
um zu sehen, wie der Code funktioniert.
Zum Bearbeiten Doppelklick ausführen
<script type="text/javascript" src="https://app.getresponse.com/view_webform_v2.js?u=MYL4t&webforms_id=GMmBa" data-webform-id="GMmBa"></script>
Mit den Ergebnissen lässt sich ein zuverlässiger Wachstumsplan definieren. Mit wiederholten Messungen können Sie nachverfolgen, in welchen Bereichen Ihre Digitalisierung vorangeschritten ist.
Planung und Kontrolle ermöglichen
/
Es gibt immer Raum für Verbesserungen. Viele technologische Neuerungen dienen der Erleichterung des Praxisalltags. Die Ergebnisse zeigen, in welchen Prozessen des Praxis-Managements noch Chancen und Potentiale liegen.
Chancen zur Optimierung erkennen
/
Was sich messen lässt, kann leicht verbessert werden. Mit diesen differenzierten Kennzahlen sehen Sie, in welchen Bereichen der technische Fortschritt Ihre Praxisprozesse unterstützen kann.
Statusmessung als Ausgangsbasis
/
Die Digitalisierung des Gesundheitswesen erfolgt schrittweise in mehreren Ausbaustufen. Der Digi-Check wird regelmäßig an die Entwicklungen angepasst. So können Sie schrittweise die neuen technologischen Möglichkeiten ausschöpfen.
Ausbau und Fortschritt nutzen
/
der Digitalisierungs-status als basis der Praxisoptimierung
In vier Schritten zur digitalen Praxis
Analyse
Kostenlose Digitalisierungs-Beratung
Keine Planung ohne Bestandsaufnahme. Beim kostenlosen Digitalisierungs-Check unserer Fachexperten kommen wir in Ihre Praxis und prüfen die Bedingungen direkt vor Ort. Zudem erfragen wir Ihre Wünsche und Ihre Prioritäten. Das kostenlose Erstgespräch beinhaltet eine
umfangreiche Diagnose aller
beteiligten Komponenten.
Wir prüfen, welche Potentiale Ihnen die Digitalisierung bringen kann. Zudem prüfen wir, ob Ihre IT-Infrastruktur den aktuellen und geplanten Anforderungen und Bestimmungen entspricht.
Umsetzung
Potentiale Ihrer digitalen Praxis nutzen
Wenn Ihnen die Möglichkeiten gefallen, so setzen wir die Planungen gemeinsam mit Ihnen Schritt für Schritt um.
Profitieren Sie dabei von unseren vielen Serviceleistungen. Sie müssen sich um nichts aktiv kümmern.
Wir übernehmen die gesamte Koordination und eventuelle
Abstimmungen mit anderen Dienstleistern. Wir erinnern an alle Schritte und beachten hierbei Veränderungen und
gesetzliche Neuerungen. Wir führen Sie schrittweise durch die Maßnahmen. Die optimierten
Abläufe werden sofort spürbar.
Planung
Ihre Strategie zur Digitalisierung
Nach der Auswertung Ihrer Ergebnisse planen wir im Anschluss Ihren weiteren Weg der Digitalisierung.
Dabei berücksichtigen wir die Analysedaten, die Machbarkeit und die Wirtschaftlichkeit.
In der Planung zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten für spürbare Patientenerlebnisse auf. Zugleich analysieren wir, welche Prozesse mit technologischen Mitteln effektiver ablaufen können.
Wir erstellen einen umfassenden Zeit- und Realisierungsplan,
welcher Ihre Praxis schrittweise digitaler und profitabler werden lässt.
Wenn Sie die digitale Zukunft Ihrer Praxis aktiv gestalten möchten, dann fragen Sie unsere Digitalisierungs-Experten.
Wir finden heraus, wie die Digitalisierung Ihren Arbeitsalltag erleichtern kann.
Da jede Praxis anders ist, gibt es nie eine Standardlösung oder einen Standardablauf. In unsere Planung beziehen wir Ihre individuellen Voraussetzungen, Erwartungen und auch die Wünsche Ihrer Patienten ein. Dabei achten wir darauf, dass wir die Potentiale Ihrer Praxis optimal ausschöpfen und Sie so gut wie möglich entlasten. Wir setzen genau die technologischen Möglichkeiten als erstes um, von denen Ihr Praxisteam und Ihre Patienten am meisten profitieren. 
Wir gehen mit Ihnen einen Schritt nach dem anderen - auf dem gemeinsamen Weg zur digitalen Praxis.
Schritt 1
Ermitteln sie den Status Quo. Als Digicheck oder im Erstgespräch mit Digitalisierungsexperten.
Schritt 4
Stufenweise Umsetzung der Maßnahmen auf Basis der Planung.
Schritt 3
Professionelle und abgestimmte Planung der Digitalisierungsschritte.
Schritt 2
Ganzheitliche Analyse aller technologischen Voraussetzungen durch Digitalisierungsexperten.
Wir kommen auch zu Ihnen und prüfen das gesamte IT-System
Bei UNSEREM GANZHEITLICHEN IT-CHECK BETRACHTEN Unsere Experten ALLE SYSTEME UND DEREN VORAUSSETZUNGEN FÜR IHRE DIGITALISIERUNG.
Wie viele Komponenten sind im Einsatz? 
Arbeiten alle Geräte effizient? Sind die Geräte digitalisierungsfähig? Sind die Geräte kompatibel?
KNOCHEN- & MUSKELSYSTEM

WAS KANN IHRE HARDWARE?
Wie aktuell ist Ihr Server? Wurde Ihr System effizient zusammengestellt? Stetige Ergänzungen und Erweiterungen können zu Ineffizienz führen. Wir lösen dies.
ZENTRALES NERVENSYSTEM
KANN IHR SERVER MIT DER DIGITALISIERUNG MITHALTEN?
IMMUNSYSTEM
WIE STEHT ES UM IHRE 
IT-ABWEHR?!
Wie sicher sind Ihre Daten? Wie hoch ist Ihre Ausfallsicherheit? Gibt es System-Backups? Sind Sie angriffssicher? Sind Sie auf dem neuesten Immunisierungsstand?
Wie viel Software haben Sie? Welchen benötigen Sie? Haben Sie Ihre Verträge im Blick? Nutzen Sie effiziente Lösungen? Sparen Sie unnötige Kosten?
ENDOKRINES SYSTEM
DATENINPUT UND DATENOUTPUT 
REGELT IHRE SOFTWARE!
PERIPHERES NERVENSYSTEM
WIE GUT IST DIE STEUERUNG IHRER
IT-GERÄTE?
Wurden die Schnittstellen effektiv genutzt? Entsprechen die Datenleitungen den Anforderungen? Arbeiten alle Geräte effektiv zusammen? Wo gibt es Reibungsverluste?
HERZ- & KREISLAUFSYSTEM
Wie gut sind Sie angebunden? Welche Datengeschwindigkeiten und Datenmengen sind aktuell möglich? Sind Ihre Datenleitungen stabil und ausfallsicher?
IST IHRE DATENLEITUNG VERSTOPFT?
vier Umsetzungstipps für die digitalisierung Ihrer Arztpraxis.
Um Zukunftstechnologien in die Praxis umzusetzen, bedarf es vieler Kompetenzen und nicht zuletzt guter planerischer Fähigkeiten. Können ist die Bedingung zwischen dem Wunsch und der Umsetzung. Im ersten Schritt bedeutet Digitalisierung vor allem gute Planung. Erst ein Plan erlaubt es, Ziele zu setzen und Maßnahmen zu ergreifen. In den Plan sollten Ihre Wünsche und Schwerpunkte einfließen. Zudem sollte ein Digitalisierungsplan auch eine sinnvolle zeitliche Priorisierung enthalten. Was lässt sich leicht umsetzen? Welche Maßnahme verspricht den höchsten Nutzen? Eine Planung ermöglicht es auch, die Praxis-Modernisierung konsequent zu verfolgen. Die Digitalisierung wird damit zum Teil Ihrer Praxis-Strategie. Viele Praxis-Teams wissen gar nicht, dass auch zur Planung kostenlose Expertenberatung zur Verfügung steht. Greifen Sie in diesem wichtigen Schritt auf wertvolle Unterstützung zurück. Dann gelingt auch die Umsetzung.
Im zweiten Schritt müssen die notwendigen Kompetenzen vertieft und ausgebaut werden. Dazu gehört Information, Übung und Schulung. Die neuen Technologien und Prozesse müssen ja nicht nur installiert, sondern auch beherrscht werden. Die Anbieter digitaler Lösungen stellen hier umfangreiche Hilfestellungen zur Verfügung. Ob Webinare, Infotage oder Begleitung: hier sollten Sie nicht allein gelassen werden. Wenn die neuen Prozesse leicht von der Hand gehen, dann ist der Praxisalltag spürbar leichter.
KÖNNEN: digitale Fähigkeiten erarbeiten

TECHNIK: prüfen und modernisieren

Kein Feld hängt so sehr von funktionierender Technik ab, wie die Digitalisierung. Daher ist es selbstverständlich, dass die IT-Infrastruktur Ihrer Praxis auf Herz und Niere geprüft werden sollte. Vor der Umsetzung einer Digitalisierungsplanung ist ein großer IT-Check nötig.
Es sollte geprüft werden, ob die IT-Infrastruktur digitalisierungsfähig ist. Sind alle Komponenten vorhanden und aktuell? Spielen alle Geräte optimal zusammen? Sind alle notwendigen Schnittstellen vorhanden? Funktionieren die Systeme ausfallsicher?
Mit der IT-Infrastruktur ist es ähnlich, wie mit dem Bau einer Produktionsanlage. Sind viele einzelne Unternehmen am Bau einer Produktionsanalage beteiligt, so will keines der Unternehmen für einen Ausfall verantwortlich sein. Jedes Unternehmen geht daher auf Nummer sicher und legt seine Einbauteile für höhere Anforderungen aus. Dadurch kommt es, dass viele Produktionsanlagen mit zu starken Motoren, Getrieben, Schrauben oder statischen Teilen ausgestattet sind. Solche Anlagen sind dann zwar sehr robust, aber nicht mehr effektiv. Auch die IT-Infrastruktur ist ein solch komplexes Zusammenspiel einzelner Komponenten. Es ist gut, wenn jemand den Überblick hat und das Zusammenspiel der idealen Einzelbestandteile optimal auslegt. Wenn die Systeme optimal ineinander greifen und reibungslos miteinander interagieren, steht digitalen Abläufen nichts mehr im Wege. 
DigitalisierungswISSEN: aktuell bleiben

Gerade Zukunftstechnologien ändern sich ständig. Hier gilt es, stets auf dem Laufenden zu bleiben. Fragen Sie Ihren IT-Dienstleister, ob er Sie über Neuerungen informiert. Tragen Sie sich proaktiv in einen Newsletter über digitale Neuerungen ein. Erneuern Sie regelmäßig Ihren Digi-Check. Vielleicht bietet Ihr IT-Dienstleister auch regelmäßige Jahresgespräche zur Zukunftsplanung an. So bleiben Sie am Ball und schöpfen die Potentiale Ihrer neuen Technologien optimal aus und verpassen keine gesetzlichen Änderungen, Förderungen oder Fristen. Wir informieren Sie sehr gerne proaktiv.
digitale ANGEBOTE: erstellen und ausbauen

Die Digitalisierung bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die eigenen Angebote, Leistungen und Services auszubauen. Doch nicht jede Praxis muss alles anbieten. Welche Angebote sind möglich? Welche Angebote passen zu Ihnen? Welche Möglichkeiten sind rentabel? Wie bewerben Sie die Angebote? Wie bilden Sie diese ab? All diese Fragen sollten Sie aktiv angehen, um die Möglichkeiten der Digitalisierung voll ausschöpfen zu können.  
Die Ergebnisse des Digitalisierungs-Checks bieten den optimalen Start zur Erstellung Ihres individuellen Fahrplans. Auch kleine Praxen können mit einem einfachen Fahrplan in die digitale Welt eintreten.
Digitalisierung ist ein Veränderungsprozess. Der Erfolg hängt daher maßgeblich von vier Umsetzungsbereichen ab. Bauen Sie dabei auf die Expertise von Profis und lassen Sie sich in der Planung und Umsetzung unterstützen. Auch Ihre Praxis kann von den vielen Serviceleistungen der Digital-Experten profitieren.
Neben den leichteren Abläufen bieten auch die digitalen Angebote ein hohes Potential für eine höhere Wertschöpfung. Daher gilt es die digitalen Leistungen und Services schrittweise weiter auszubauen. 
WAS RATEN WIR Ihnen NACH DEM DIGI-CHECK?

Unser Newsletter zur Praxis-Digitalisierung
Dies ist ein Platzhalter für benutzerdefinierten Code.
Wechseln Sie zur Vorschau oder veröffentlichen Sie die Seite,
um zu sehen, wie der Code funktioniert.
Zum Bearbeiten Doppelklick ausführen
<script type="text/javascript" src="https://app.getresponse.com/view_webform_v2.js?u=MYL4t&webforms_id=GMLX0" data-webform-id="GMLX0"></script>
CYMOS - Medizin IT

WIR KENNEN DIE IT-SEITE DER MEDIZIN
Seit 2006 betreuen wir die Praxis-IT-Infrastruktur. 18 Mitarbeiter sind täglich für unsere Kunden im Einsatz. Wir kennen die Besonderheiten und Anforderungen des Gesundheitssektors. Wir sprechen „Healthcare“ und kennen Begriffe wie KIM, NFDM, eAU oder E-Rezept.
WIR LIEFERN NACHHALTIGE LÖSUNGEN
Wir betreuen seit 16 Jahren erfolgreich die Kunden, welche anspruchsvolle und individuelle IT-Infrastruktur benötigen. Wir finden immer nachhaltige Lösungen. Durch unseren Managed-IT-Service sorgen wir für eine reibungslos funktionierende IT.
WIR SIND AUF DAS GESUNDHEITSWESEN SPEZIALISIERT
CYMOS ist der IT-Dienstleister im Gesundheitssektor. Wir entlasten die Ärzte und vereinfachen den Praxisalltag. Wir sind zertifizierter Partner für viele medizintechnische Anwendungen. Unsere Kunden sind Ärzte, MVZ und Gemeinschaftspraxen (Radiologen, Schmerzzentren, Strahlentherapie, Zahnärzte).
WIR HABEN DIE GANZE PRAXIS IM BLICK
Wir betrachten das gesamte System - und nicht nur einzelne Komponenten. Das sorgt für abgestimmte Prozesse und funktionierende Abläufe. Wir bieten unseren Kunden eine vollumfängliche IT-Betreuung durch CYMOS. Wir betreuen die komplette IT-Infrastruktur und die Praxissoftware unserer Kunden - aus einer Hand.
WIR BEGLEITEN DIE DIGITALISIERUNG
Unsere Services reichen vom Digitalisierungscheck bis zur Begleitung und Implementierung komplexer Strukturen. Wir bieten alle Hilfestellungen zur Telematik-Infrastruktur (TI) und Kommunikation im Medizinwesen (KIM). Darüber hinaus haben wir eine Reihe neuer Lösungen für Praxisprozesse und Patientenmanagement.
WIR KÖNNEN NICHT NUR IT
Seit 16 Jahren kennen und optimieren wir die Abläufe in Arztpraxen. Auf Basis dieser Erfahrung erkennen wir schnell, welche Prozesse durch technische oder organisatorische Lösungen optimiert werden können. Unsere kaufmännischen Mitarbeiter verringern Verwaltungsaufgaben und schaffen Freiräume für eine bessere Betreuung Ihrer Patienten.
Seit 16 Jahren - Partner der Digitalisierung im Gesundheitswesen
CYMOS ist KBV-zertifizierter IT-Dienstleister
NACH § 75B ABSATZ 5 SGB V
Sie wollen sich zur Digitalisierung im Medizinwesen auf dem Laufenden halten? 
Sie interessieren sich für die Neuerungen und die neuesten Publikationen? 
Wir haben Ihnen die wichtigsten Artikel, Studien und Übersichten in unserer Literaturliste für Sie zusammengestellt. 
LiTeratur zur Digitalisierung im Gesundheitswesen
Wir bei CYMOS verfolgen immer den neuesten Stand der Entwicklungen.
BfArM (2021) DiGA-Verzeichnis: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte url: https://DiGA.bfarm.de/de/verzeichnis 

Facharztmagazine, Springer Medizin, Redaktion. (2021). Der KIM-Dienst der KBV. Allergo Journal, 30 (78). https://doi.org/10.1007/s15007-021-4867-9

Gemantik (2021). Atlas zur Telematikinfrastruktur. Zahlen. Daten. Fakten. gematik GmbH.
url: www.ti-atlas.de

Meyer-Radtke M. (2021). ePA, KIM et cetera - Ein Leitfaden. Der Freie Zahnarzt.
url: https://www.fvdz.de/files/DATEIANHAENGE/DFZ/DFZ0421_ePA.pdf 

Wewetzer L., Hauschild S., Blickle P., Hellbrück H. & Steinhäuser J. (2021). Interoperabilität, Schnittstellen …? Ein Beitrag zu technischen Begriffen zur Förderung des Verständnisses von Praxisinformationssystemen. Zeitschrift für Allgemeinmedizin; 97 (11): 464-70. DOI 10.3238/zfa.2021.0464–0470.
url: https://www.online-zfa.de/archiv/ausgabe/artikel//50106-103238-zfa20210464-0470-interoperabilitaet-schnittstellen/ 
Begriffe und Erklärungen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen
Artikel zur Anwendung und zum Nutzen der Digitalisierung im Medizinwesen
Bossenmayer J. (2021). Digitalisierung in der Krankenversicherung - Fluch oder Segen?. PiD-Psychotherapie im Dialog, 22(03), 10-12. https://doi.org/10.1055/a-1215-1508

Broich K., Löbker W. & Lauer W. (2021). Beitrag des BfArM zur Potenzialentfaltung der Digitalisierung im Gesundheitswesen–digital readiness@ BfArM. Bundesgesundheitsblatt-Gesundheitsforschung-Gesundheitsschutz, 64(10), 1292-1297. https://doi.org/10.1007/s00103-021-03417-7

Brönneke J. B. & Debatin J. F. (2022). Digitalisierung im Gesundheitswesen und ihre Effekte auf die Qualität der Gesundheitsversorgung. Bundesgesundheitsblatt-Gesundheitsforschung-Gesundheitsschutz, 65, 342–347. https://doi.org/10.1007/s00103-022-03493-3

Dallmer A. (2022). Digital-Experience-Management im Gesundheitswesen. Wirtschaftsinformatik & Management, 34, 1-5. https://doi.org/10.1365/s35764-022-00394-7

Gerlach B. (2021). Durch gezieltes Praxismarketing begeistern und überzeugen. ZWR-Das Deutsche Zahnärzteblatt, 130(07/08), 364-365. https://doi.org/10.1055/a-1535-8604

Hubmann M., Pätzmann-Sietas B. & Morbach H. (2021). Telemedizin und digitale Akte - Wo stehen wir? Monatsschrift Kinderheilkunde, 169(8), 711-716. https://doi.org/10.1007/s00112-021-01241-6

Kuhn E., Rogge A., Schreyer K. & Buyx A. (2021). Apps auf Rezept in der Arztpraxis, aber wie? Fallbasierter Problemaufriss medizinethischer Implikationen bei der Nutzung von DiGA. Das Gesundheitswesen, 1-5. https://doi.org/10.1055/a-1473-5655

Mittermaier M., Sina C., Richter J.G., Raspe M., Stais P., Vehreschild J., ... & Möckel M. (2022). Praktische Anwendung digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der Inneren Medizin. Der Internist, 63, 245–254. https://doi.org/10.1007/s00108-022-01264-5

Müller A. (2021). Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung im Gesundheitssystem. Schmerz Nachrichten, 21(4), 34-35. https://doi.org/10.1007/s44180-021-0022-y

Oßwald-Dame U. (2022). Von Praxissoftware, Patientenmanagement und Warenbestellung. der junge zahnarzt, 13(1), 52-56. https://doi.org/10.1007/s13279-021-0804-2

Schifferdecker-Hoch F., Droese J., Ayensa J. S. & Hollmann M. (2021). Digitalisierung im therapeutischen Umfeld - Bestandsaufnahme und Ausblick. B&G Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 37(04), https://doi.org/10.1055/a-1523-6092

Schlüssel S., Gensichen J. & Lukaschek K. (2020). Der Patient, sein Smartphone und ich. Zeitschrift für Allgemeinmedizin, 96 (7-8), 325-330. DOI 10.3238/zfa.2020.0325–0330.
url: https://www.online-zfa.de/archiv/ausgabe/artikel/zfa-7-2020/49877-der-patient-sein-smartphone-und-ich/

Schöne M. (2021). Digitalisierung in der Praxis - Voraussetzungen, Probleme, Ziele. Uro-News, 25(11), 48-51. https://doi.org/10.1007/s00092-021-4713-0

Wangler J. & Jansky M. (2021). Das Nationale Gesundheitsportal: Entwicklungs- und Nutzungspotenziale unter besonderer Berücksichtigung der hausärztlichen Perspektive. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz, 64(3), 360-367. https://doi.org/10.1007/s00103-021-03288-y

Wülfing C. (2022). Chancen und Risiken der Telemedizin in der Urologie. Der Urologe, 61, 117–124. https://doi.org/10.1007/s00120-022-01759-x

Albrecht M. Otten M. & Sander M. (2022). PraxisBarometer Digitalisierung 2021 - Stand und Perspektiven der Digitalisierung in der vertragsärztlichen und -psychotherapeutischen Versorgung. Kurzbericht der Ergebnisse für die Kassenärztliche Bundesvereinigung. IGES Institut GmbH. 
url: https://www.kbv.de/media/sp/IGES_PraxisBaroDigit2021_Kurzbericht.pdf

An der Heiden I., Bernhard J. & Otten M. (2021). Wissenschaftliche Evaluation des Produktivbetriebs der Anwendungen der Telematikinfrastruktur. Studienbericht für die gematik GmbH. IGES Institut GmbH. url: https://www.gematik.de/media/gematik/Medien/Telematikinfrastruktur/Dokumente/IGES_Studienbericht_WEV_Q3_2021.pdf

Bratan T., Schneider D., Heyen N., Pullmann L., Friedewald M., Kuhlmann D., Brkic N. & Hüsing B. (2022). E-Health in Deutschland - Entwicklungsperspektiven und internationaler Vergleich. Studie zum deutschen Innovationssystem, 12-2022, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) (Hrsg.). ISSN 1613-4338, url: https://www.e-fi.de/fileadmin/Assets/Studien/2022/StuDIS_12_2022.pdf

Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (2021) Digitalisierung für Gesundheit - Ziele und Rahmenbedingungen eines dynamisch lernenden Gesundheitssystems. Gutachten.
url: https://www.svr-gesundheit.de/fileadmin/Gutachten/Gutachten_2021/SVR_Gutachten_2021.pdf

Studien zum Stand der Digitalisierung im Gesundheitssektor
Weitersagen: Empfehlen Sie den Digi-Check
© Copyright 2022 CYMOS Medizin-IT
CYMOS - Rathausstraße 30-36 - 61184 Karben